Reptilien-Forschung / 1. Entdeckung einer bis dato unbekannten Art während der Exo Terra Expedition

To view this content, JavaScript must be enabled, and you need the latest version of the Adobe Flash Player.
Download the free Flash Player now!>

Get Adobe Flash player
Gabon map

Während der Exo Terra Madagaskar Expedition 2004 wurde eine neue Art der Gattung Phelsuma entdeckt. Diese bis dato völlig unbekannte und isolierte Art wurde von Exo Terra Manager Emmanuel Van Heygen entdeckt und auch nach ihm benannt: Phelsuma vanheygeni. Diese Art wurde in den Bambuswäldern auf der Ampasindava-Halbinsel im Nordwesten Madagaskars gefunden.

Phelsuma vanheygeni ist eine kleine Spezies und wird nur bis zu 80 mm groß. Auf Rücken, Kopf und Schwanz ist sie lebhaft grün mit einem gelblichen Seitenstreifen. Am Bauch ist sie schmutzig weiß. Diese neue Spezies teilt sich ihr Habitat, die Bambuswälder, mit Phelsuma madagascariensis grandis, P. klemmeri und P. seippi. Die Jungtiere dieser Spezies sind noch gelbbraun und das Grün bildet sich erst nach und nach aus.

 
Gecko images
 
FacebookYouTubeTwitterGoogle PlusLogo Conservation Networking

Accounts

Passwort vergessen?

Register Now
3. Entdeckung einer bis dato unbekannten Art während der Exo Terra Expedition