Sichtbares Licht

SICHTBARES LICHT
Sichtbares Licht hat eine unterschiedliche Bedeutung für verschiedenartige Organismen! Seit der Mensch künstliches Licht geschaffen hat, wurden die Glühlampen-Eigenschaften dazu entwickelt, sie dem menschlichen Sehvermögen anzupassen. Überhaupt zog niemand beim Entwickeln einer Glühlampe die spezifischen visuellen Befindlichkeiten von Organismen mit anderem als menschlichem Sehvermögen in Betracht. Dies hat sich geändert, seit Exo Terra Lampen mit spezifischen Wellenlängen für das Sehvermögen der Reptilien entwickelt hat.

LEUCHTSTOFFLAMPEN
Leuchtstofflampen sind bis zu sechsmal leistungsfähiger als Glühlampen beim Erzeugen von sichtbarem Licht, weil nahezu keine Wärme produziert wird. Aber ihr Spektrum ist auf bestimmte Wellenlängenpeaks limitiert. Durch die Änderung der Zusammensetzung der Leuchtstoffe innerhalb der Lampe, sind wir in der Lage, die Peaks zu optimieren. Sobald sich diese Peaks mit der spektralen Befindlichkeit eines Organismus in Einklang befinden, ist ein ideales visuelles Spektrum für diesen Organismus entstanden.

SEHVERMÖGEN EINES REPTILS
Menschliche Augen haben drei Rezeptoren für die farbige Sehwahrnehmung, wohingegen die meisten Reptilien einen vierten Rezeptor besitzen, der es ihnen ermöglicht, höherwellige UVA-Strahlung wahrzunehmen. Diese erweiterte Farbwahrnehmung ist äußerst wichtig für ihr physiologisches Wohlbefinden. Exo Terra hat eine Lampe mit einem Spektrum entworfen, das speziell auf das Reptilienauge ausgerichtet wurde. In diesem Lichtspektrum erleben Reptilien eine realitätsnähere Umwelt, ähnlich der, die sie in der Natur wahrnehmen würden.

Human vision / Reptile vision

NATÜRLICHES LICHT & NATURAL LIGHT ION
Exo Terra hat eine Glühlampe entwickelt, die das Spektrum des menschlichen Sehvermögens mit dem des optimalen Pflanzenwuchses kombiniert. Die sehr hohe sichtbare Lichtausbeute mit hohem Farbwiedergabeindex von 98 CRI und 6700K Farbtemperatur macht sie für das menschliche Sehvermögen zu einer idealen Lampe. Ihre Lichtausbeute in den für die Fotosynthese idealen Wellenlängen gibt ihr das Potential, Pflanzenwuchs zu stimulieren. Die Fotosynthese ist ein Prozess, der es Pflanzen ermöglicht, Sonnenlicht aufzunehmen. Lichtenergie wird in Zucker und Stärke umgewandelt. Der Fotosyntheseprozess in Pflanzen ist abhängig vom Chlorophyll, einem fotosynthetischen Pigment, das blaues Licht mit einer Wellenlänge von 430 nm und rotes Licht von 662 mn absorbiert. Grünes Licht wird nicht absorbiert aber durch das Chlorophyll reflektiert. Das ist der Grund, dass Pflanzen, die Chlorophyll enthalten, ein grünes Erscheinungsbild haben.


Sichtbares Licht

Klicken Sie auf eine Lampe, um detailliertere Informationen über den Exo Terra Beleuchtungsbereich für sichtbares Licht zu erhalten:

 
FacebookYouTubeTwitterGoogle PlusLogo Conservation Networking

Accounts

Passwort vergessen?

Register Now
3. Entdeckung einer bis dato unbekannten Art während der Exo Terra Expedition