Naturschutz

Banner Conservation Networking

Exo Terra spielt eine aktive Rolle in mehreren Naturschutzprojekten auf der ganzen Welt. In den letzten Jahren haben Reptilien- und Amphibienpopulationen in der freien Natur gelitten. Zerstörung des Lebensraums, Umweltverschmutzung und der Drang der Menschen nach Vergrößerung des eigenen Lebensraums bedrohen Reptilien, Amphibien, die Pflanzen und die Lebensräume, von denen sie weltweit abhängig sind. Einige Arten können nur mit Projekten zum Wiederaufbau ihrer natürlichen Lebensräume und mit Zuchtprojekten in Gefangenschaft vor dem Aussterben bewahrt werden.

Angesichts dieser Herausforderungen hat sich Exo Terra mit führenden Naturschutzgruppen zusammengetan, um gefährdete Reptilienarten und deren Lebensräume zu schützen. Durch unser Engagement in Naturschutzprojekten vor Ort und im Feld trägt Exo Terra dazu bei, Reptilien eine Zukunft zu bieten.

Die International Reptile Conservation Foundation (IRCF)

Das Hauptziel der IRCF ist die Unterstützung von Naturschutz- und Forschungsprojekten, die dazu beitragen, dass gefährdete Reptilien und Amphibien nicht aussterben und deren Lebensräume nicht zerstört werden. Als Teil einer Gesamtlösung zum Naturschutz zieht die IRCF zusammen mit der wissenschaftlichen Gemeinde, Pädagogen, unternehmerischen und einzelnen Sponsoren und professionellen Naturschutzorganisationen an einem Strang.

Logo IRCF

Die IRCF ist eine auf Mitgliedern basierte Organisation, die aktiv den Schutz von Reptilien und Amphibien und deren natürlichen Lebensräumen und Ökosystemen verfolgt. Die Mitglieder unterstützen sie abhängig von dem Projekt oder Programm in verschiedenen Eigenschaften. Zu den Aktivitäten der IRCF gehören unter anderem Spenden sammeln, Landerwerb, logistische Hilfsmaßnahmen, Kommunikation und Förderung von Artenbewusstsein, Publikationen und die Koordination von Ehrenamtlichen. Um Mitglied werden zu können, besuchen Sie bitte www.IRCF.org.

Programme, die bis heute unterstützt wurden und warden, umfassen das Project Heloderma, Blue Iguana Recovery Program, Project Palearis, Gharial Multi Task Force, Argentine Sand Dune Lizard, Fijian Crested Iguana, Chinese Alligator Fund, Jamaican Iguana Recovery, Anegada Iguana Recovery Program, Ricord’s Iguana, Conservation Project Utila Iguana, Turtle Survival Alliance, Rhinoceros Iguana, das Turks and Caicos Iguana Relocation Program, Andros Iguana, und Project Abronia.

IRCF projects

Die IRCF veröffentlicht ein vierteljährlich erscheinendes Magazin Reptiles & Amphibians, Conservation and Natural History. Reptiles & Amphibians ist für jeden, der sich für Reptilien und Amphibien interessiert. Es baut die Brücke zwischen der wissenschaftlichen Gemeinde und den Hobbyisten und bietet Wissenswertes für sowohl den Neuling als auch für den Experten auf diesem Gebiet. Es ist reich und bunt illustriert mit Ausfalter in der Mitte des Magazins und die Artikel bieten maßgebliche Einblicke in den Reptilien- und und Amphibien-Naturschutz, die Naturkunde und die Pflege in Gefangenschaft. Lesen Sie Artikel über gefährdete Reptilien und Amphibien, Profile von Herpetologen und Naturschützern, Reiseberichte, historische Einblicke, Kommentare, Buchbesprechungen, neueste Nachrichten und viel, viel mehr. Das Magazin wird alle drei Monate veröffentlicht und wird an Mitglieder und Spender der IRCF, Präsenzbibliotheken und andere Institutionen verteilt.

IRCF Journal

Der Nature Protect Trust of the Seychelles (NPTS)

Der NPTS ist eine gemeinnützige, nichtstaatliche Organisation, die auf den Seychellen registriert ist und dazu da ist, die Artenvielfalt auf diesen einzigartigen Inseln zu schützen. Die Naturschutzprojekte basieren auf sachkundiger wissenschaftlicher Forschung, die darauf abzielt Arten zu schützen, indem man ihre Lebensräume schützt. Der NPTS ist ein Mitglied des IUCN (der World Conservation Union) und Mitglieder sind aktiv in der IUCN Species Survival Commission (Kommission zum Überleben der Arten) in der Expertengruppe zur Auswilderung, in der Madagaskar- & Maskarenen-Reptilien- & Amphibien-Expertengruppe, in der Landschildkröten- & Süßwasserschildkröten-Expertengruppe, in der Fischreiher-Expertengruppe und in der Südafrikanischen-Wirbellosen-Expertengruppe.

NPTS

Erfolgreiche Projekte sind unter anderem der Aufbau des Roche-Caiman-Vogelschutzgebietes auf Mahé, das Seychellen-Sumpfschildkröten-Forschungsprojekt, das Riesenschildkröten-Schutzprojekt und das Seychelles Red Data Buch 1997.

Der NPTS veröffentlicht ein einmal im Jahr erscheinendes Journal „Phelsuma“, dass alle Aspekte der Biologie und des Naturschutzes rundum den Indischen Ozean abdeckt. Geologisch werden die Inseln und der Ozean vom Chagos-Archipel im Osten und der afrikanischen Küste im Westen abgedeckt.

 
FacebookYouTubeTwitterGoogle PlusLogo Conservation Networking

Accounts

Passwort vergessen?

Register Now
Veranstaltungskalender3. Entdeckung einer bis dato unbekannten Art während der Exo Terra Expedition